Header Image

Anzeichen

Anzeichen für eine Hypersexualität / Sexsucht

Anfangs wird ein aktives sexuelles Verhalten als äußerst männlich angesehen und wird beim Betroffenen selbst oder im Freundeskreis als positiv bewertet. Die Grenzen zwischen Lust und Last sind allerdings fließend, vor allem wenn der Sexualtrieb nicht mehr kontrollierbar ist. Die Zwanghaftigkeit des sexuellen Verlangens ist ein wesentliches Anzeichen für eine Sucht. Was anfängt mit sexuellen Phantasien, Onanie und dem Konsum von pornographischen Material, kann schleichend außer Kontrolle geraten und sich zu einem Zwang entwickeln.

Auch eine gewisse Art der Geheimhaltung gilt als Anzeichen für eine Sexsucht. Dabei versuchen hypersexuell Süchtige, wie viele andere Substanzunabhängige oder Stoffabhängige (Alkohol, Medikamente, Drogen), ihr Verhalten geheim zu halten - aus Angst, die Sexsucht könne publik werden. Die drei auffälligsten Anzeichen für eine Sucht sind ausgeprägte Phantasien, Onanie und der Konsum von Pornographie.

Phantasie

Sexuelle Phantasien spiegeln Wünsche wider und entschädigen für eine unbefriedigende Realität. Innere Bilder erzeugen eine eigene beruhigende oder erregende Realität. Sie gleicht reale Defizite wie Einsamkeit oder Kränkung aus. Welche Defizite vorliegen, kann in meiner Psychotherapie aufgedeckt werden Therapie.

Onanie

Übermäßige und unkontrollierte Onanie ist ein wesentliches Merkmal von Hypersexualität. Sexuelle Gefühle können bei der Onanie selbst erzeugt werden und durch ihre Intensität andere, negative Gefühle betäuben oder abwehren. Die Ursachen für negative Gefühle liegen oftmals im Verborgenen und sind Betroffenen in den seltensten Fällen bewusst.

Pornographie

Der exzessive Konsum von pornographischem Material, besonders im Online-Bereich, kann eine stark abhängig machende „Einstiegsdroge“ in eine Sexsucht sein. Gerade im digitalen Raum des Internets ist Pornographie jederzeit verfügbar und einfach und anonym erhältlich. Übermäßiger Konsum kann ein Anzeichen für eine bestehende Hypersexualität sein.

 

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie süchtig sind?
Hier geht es zum Selbsttest oder kontaktieren
Sie mich gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Top