Home

Süchtig sein, heißt auf der Suche sein.

Jedes süchtige Verhalten dient dem Wunsch, ein Gefühl des Glücks, der Erlösung oder der Entspannung zu erleben - wenn auch nur für einen kurzen Moment. Es ist die Sehnsucht nach Vollkommenheit, Harmonie und Sicherheit. Das ist menschlich. In meiner Praxis für Psychotherapie helfe ich Menschen, die unter einem süchtigen Sexualverhalten leiden, einen Weg aus ihrer Sucht zu finden. Möchten Sie mehr über Hypersexualität und deren Therapiemöglichkeit erfahren?

Vertrauen

Das Thema Hypersexualität ist bei Betroffenen oft mit Scham- und Schuldgefühlen besetzt. In meiner Praxis gehe ich sehr offen damit um. Meinen Klienten begegne ich ohne Vorurteile, Stigmatisierungen und moralischen Vorstellungen. Es gibt kein Falsch und kein Richtig. Ich begreife meine Klienten als das, was sie sind: ganz und wertvoll. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist die Basis für eine erfolgreiche Therapie.

Diskretion

In meine Praxis für Psychotherapie kommen viele Menschen, die meist einen langen Leidensweg hinter sich haben, bevor sie sich entschließen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Oftmals hält sie die Angst zurück, ihre Sucht könne publik werden. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie agiere ich autark und kann absolute Diskretion garantieren.

Behlau therapeutin sexsucht

Kompetenz

Die fachliche Kompetenz ist eine Sache, die menschliche eine andere. Ich ermutige meine Klienten, sich zu öffnen, tief verankerte Verhaltensmuster aufzubrechen und neue zu erlernen. Dazu gehört ganz viel Mut und Wille. Nur so ist Veränderung möglich. Mit ihnen gemeinsam ihren individuellen Weg in ein erfüllteres Leben zu gehen, ist meine Herzenskompetenz.

Mehr Last als Lust?
Wenn Sie Sexualität als Last und nicht als Lust empfinden,
können Sie sich gerne unverbindlich und auf Wunsch
auch anonym in einem Informationsgespräch beraten lassen.

Top